21. April Film von und mit Hugo Kükelhaus

Am 21. April um 20 Uhr zeige ich den Film
„Leben ist Schwingung“ – ein Interviewfilm mit Hugo Kükelhaus aus dem Jahr 1984.
„Leben ist Schwingung“ ist das letzte Filmdokument von und mit Hugo Kükelhaus. In diesem Interview verdichtet er seinen
Entwurf von seinem Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne.
Er berichtet von den Quellen aus denen er zeitlebens geschöpft hat: Goethe, Erich Blechschmidt, Maria Montessori, Theodor Schwenk, Kinder und besonders Kinder mit Behinderungen und Handwerker.
Ein Film, der Eltern, Großeltern, Pädagogen, Therapeuten,
Kindergärtnerinnen zum eigenen Denken und Handeln ermutigt! 

Ereigniskarte: 15, 17 oder 19 €

  • Conny Pallmann sagt:

    Danke herr Schenk,für Ihre überzeugende, schwingende Art über den MEISTER HUGO kÜKELHAUS zu berichten. Ich hatte vor 20 Jahren im Rahmen einer Spielpädausbildung Den Film gesehen,seitdem liebe ich Hugo K. auch im Schloss Freudenberg war ich schon etliche Male,immer wieder begeistert,auch von Ihnen.Sie bringen mit einfach klingenden Sätzen die Sache auf den Punkt und die menschen zum Nachdenken.Bitte machen Sie mit dem Erfahrungsfeld noch vielen Menschen Freude und bringen Sie sie in Schwingung. Danke C. Pallmann

Einen Kommentar schreiben:

Es kann ein paar Tage dauern, bis Ihr Kommentar sichtbar wird.