Wir dürfen nie von uns ausgehen

Lassen Sie mich zur Erläuterung ein Schlüsselerlebnis erzählen. Vor 25 Jahren besuche ich abends kurz vor Ladenschluss eine Filiale und treffe nur noch eine Kollegin. Ich stelle mich vor und frage sie: “Als was sind Sie denn bei uns tätig?” Sie sagt: “Ich bin nur eine geringfügig Beschäftigte.”  Jetzt stellen Sie sich vor, ein Kunde kommt in die dm-Filiale und trifft auf Sie als unsere Kollegin, dann sind Sie für unseren Kunden der wichtigste, weil im Augenblick der einzige Mensch bei dm. Damals ist mir klar geworden, dass wir die Dinge konsequent vom Kunden her sehen müssen – wie dürfen eigentlich nie von uns ausgehen.

dm-Gründer Götz W. Werner auf die Frage: Anthroposophie ist für Sie also eine Wissenschaft, mit der Sie sich beschäftigen, die jedoch nie Zweck sein darf? (DURCHBLICK März 2011)

Einen Kommentar schreiben:

Es kann ein paar Tage dauern, bis Ihr Kommentar sichtbar wird.