Du bist auf dem Holzweg!

Was ist das für ein Weg, ein Holzweg. Götz Rehn, der Gründer und Gesellschafter von Alnatura hat in einem Vortrag, vor dem Holzweg gewarnt. Der Begriff Holzweg hat mich dann regelrecht verfolgt. Ich bin im Schwarzwald aufgewachsen und kenne Waldwege, Forstwege und Querfeldeinwege. Aber was ist ein Holzweg? “Holz lautet ein alter Name für Wald. Im Holz (=Wald) sind Wege, die meist verwachsen jäh im Unbegangenen aufhören. Sie heißen Holzwege. Jeder verläuft gesondert, aber im selben Wald. Oft scheint es, als gleiche einer dem anderen. Doch es scheint nur so. Holzmacher und Waldhüter kennen die Wege.
sie wissen, was es heißt, auf dem Holzweg zu sein.” Martin Heidegger, Holzwege
Dank dieser Textstelle hat sich meine Vorstellung vom Holzweg komplett verwandelt und ich freue mich auf die unbegangenen Landschaften, zu denen die Holzwege mich führen.

  • Biggi Stephan sagt:

    Meine Kinder und ich kennen aus dem Urlaub in Südfrankreich die “Kreuzwege”. Wir sind oft auf Wanderwegen gelaufen, die mit waagerechten Strichen markiert waren. Ab und an gab es Abzweigungen, die mit einem X markiert waren. Diese sahen uns immer viel interessanter aus und wir sind dort lang gegangen, aber irgendwann ging es nicht weiter, das Gestrüpp war zu dicht und zu dornig.
    Es hat Jahre gedauert, bis uns klar wurde, dass die “Kreuzwege” eigentlich “Holzwege” sind und das X sagen sollte: “da geht es nicht lang”.
    Seit wir das begriffen hatten, sind wir viel seltener auf dem Holzweg gewesen…schade eigentlich…

Einen Kommentar schreiben:

Es kann ein paar Tage dauern, bis Ihr Kommentar sichtbar wird.