Not macht erfinderisch

Ja, so sagt man. Und oft verlangt man diesen Erfindungsreichtum von

Künstlerinnen und Künstlern. “Ihr könnt das doch. Ihr seid doch die Kreativen!” Auch gerne ergänzt durch: “Geld ist doch nicht Alles.”

Und wir fangen dann auch an. Kein Land in Sicht. Nebel. Jeder merkt

“Not macht erfinderisch” ist ein Zuruf der Kassenverwalter und keine

Ermutigung zu verrückten Ideen.

Und da steckt – wohlwollend formuliert – das Mißverständis oder eben die

Absicht in Zeiten “knapper Kassen”.

Die hier ausschliesslich und einzig erlaubte – sogar gewünschte- Not ist die Geistesnot. Die Not im Kopf  und nicht die Not im Bauch und nicht im Geldbeutel.

Und Alle sind dann eingeladen Nöte zu organisieren und dann wird man

erfinderisch.

Einen Kommentar schreiben:

Es kann ein paar Tage dauern, bis Ihr Kommentar sichtbar wird.